FXPoint Bewertung – Die besten Gründe, sich bei diesem Broker anzumelden

FXPoint Bewertung

FXPoint logoDie Zahl der Brokerhäuser hat sich verzehnfacht, und die Finanzmärkte sind voll von ihnen. Sicherlich hat die Vielfalt ihre Vorteile, da Sie eine Option finden können, die Ihnen das Beste von allem bietet, aber es gibt auch Nachteile. Es kann anstrengend und zeitaufwändig sein, sich durch all die Angebote zu klicken.

Daher kann eine FXPoint-Bewertung hilfreich sein, denn sie erspart es Ihnen, stundenlang die Website des Brokers zu durchforsten, um alles über ihn herauszufinden, und dann auch noch andere Quellen zu überprüfen.

Ja, einige Leute entscheiden sich, diesen Schritt zu überspringen und sich direkt anzumelden.
Aber in neun von zehn Fällen bereuen sie ihre Entscheidung am Ende, weil der von ihnen gewählte Broker nicht der richtige für sie ist.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Finanzmärkte wie jede andere Branche sind: Es gibt eine Reihe von Unternehmen, die nicht alle die gleiche Qualität und das gleiche Niveau an Dienstleistungen anbieten.

Ihre Merkmale und Angebote sind unterschiedlich, ebenso wie ihre Professionalität und Erfahrung. Wenn Sie sich also blind für ein Unternehmen entscheiden, wird sich dies wahrscheinlich nicht zu Ihren Gunsten auswirken, denn das wäre nur ein Glücksspiel. Wenn Sie die falsche Wahl treffen, kann das katastrophale Folgen haben.

Sie könnten finanzielle Einbußen erleiden, ganz zu schweigen davon, dass Sie die Suche nach einem Broker von Grund auf neu beginnen müssen. Das kann äußerst frustrierend sein, und Sie verpassen auch eine Reihe von Tradingmöglichkeiten, die sich Ihnen bieten könnten.

Warum also tun die Leute das? Weil die schiere Anzahl der Unternehmen, die Ihnen ihre Dienste anbieten, geradezu überwältigend sein kann. Ein Broker nach dem anderen verspricht Ihnen alle möglichen Dienstleistungen und Funktionen, und das reicht aus, um jeden zu verwirren, selbst jemanden, der Erfahrung mit den Finanzmärkten hat.

Das Wichtigste ist, sich daran zu erinnern, dass man nicht einfach irgendjemandem beim Wort nehmen kann. Heutzutage ist es gar nicht mehr so schwierig, eine Website zu erstellen und mit Inhalten zu versehen, so dass auch unprofessionelle oder unerfahrene Unternehmen wirklich beeindruckende Websites haben können.

Bevor Sie sich für einen Broker entscheiden, müssen Sie ihn gründlich recherchieren und genau unter die Lupe nehmen. Am besten ist es, nach Gründen zu suchen, warum Sie diesen Broker den anderen Optionen auf dem Markt vorziehen sollten. Dies wird Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie die richtige Wahl treffen, da Sie das Angebot mit Ihren Prioritäten vergleichen können.

Manche Menschen legen zum Beispiel mehr Wert auf Sicherheit, während andere die ihnen zur Verfügung gestellten Tradinginstrumente bevorzugen. Die Prüfung der Gründe für die Inanspruchnahme eines Brokers wird Ihnen dabei helfen, herauszufinden, ob er Ihnen das bietet, was Sie brauchen, und ob Sie seine Dienste auf lange Sicht nutzen können.

Der Wechsel eines Brokers ist keine leichte Aufgabe, daher ist es am besten, am Anfang etwas Zeit und Mühe zu investieren, um Schwierigkeiten zu vermeiden. Unter der Fülle von Optionen auf dem Markt finden Sie FXPoint, der seine Dienste anbietet.

Wie andere verspricht auch dieser Forex- und CFD-Broker ein umfassendes Tradingerlebnis, aber Sie müssen die Gründe verstehen, warum Sie ihn den anderen vorziehen. Es handelt sich um eine relativ neue Option, da sie erst letztes Jahr von Grey Matter Enterprise Ltd. gegründet wurde, einem Unternehmen mit Sitz in St.

Vincent und den Grenadinen. Aber es scheint, dass FXPoint seinen Mangel an Erfahrung durch hervorragende Dienstleistungen wettgemacht hat. Lesen Sie den folgenden Bericht, um herauszufinden, warum eine Anmeldung bei FXPoint eine gute Entscheidung für Sie sein kann:

BrokerFXPoint
Websitehttps://www.fxpoint.co/
TradingkontenFünf Kontooptionen: Explorer, Basic, Silber, Gold und Platin
Minimale Einzahlung$3,000
Abdeckung der VermögenswerteForex-Währungspaare, Aktien, Kryptowährungen, Indizes und Rohstoffe
Trading-ToolsTradingindikatoren, Tradingkalender, Rechner, Signale, Live-Charts, technische Analysetools und Berichte, Preisalarme, Marktforschung, Tradingtipps, Bitcoin-Grafik und Risikomanagement-Tools
Ausbildung und SchulungJa; E-Books, Online-Videokurse, Webinare, Seminare, Tutorials, aktuelle Marktnachrichten, Leitfäden und ausführliche Recherchen
Kundenbetreuung24/5-Support über E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Online-Kontaktformular. Ein FAQ-Bereich ist ebenfalls verfügbar.
SicherheitspolitikKYC (Know Your Customer) und AML (Anti-Geldwäsche)
MuttergesellschaftGrey Matter Enterprise Ltd.

FXPoint offizielle WebsiteGrund 1: Ausgezeichnete Sicherheitsinfrastruktur

Eine der größten Sorgen von Händlern ist heutzutage die Sicherheit, die ihnen beim Online-Handel geboten wird. Es besteht kein Zweifel daran, dass die Finanzmärkte bis zum Rand mit lukrativen Möglichkeiten gefüllt sind, aber es sollte beachtet werden, dass der Online-Handel mit anderen Risiken verbunden ist als mit dem Handel selbst.

Das Internet ist nicht reguliert, und Vorfälle im Bereich der Cybersicherheit sind recht weit verbreitet. Wenn Sie sich bei einem Broker anmelden, sind Sie oft ungeschützt und verwundbar, weil Sie einem Unternehmen Ihre persönlichen und sensiblen Daten anvertrauen und Ihr hart verdientes Geld bei ihm einzahlen.

Wenn eines oder beides kompromittiert wird, hat das schlimme Folgen für den Händler, und das möchte jeder vermeiden. Natürlich trifft jeder seine eigenen Vorsichtsmaßnahmen, aber wenn man jemand anderem vertraut, muss man sich vergewissern, dass auch dieser angemessene Maßnahmen ergreift.

In diesem Fall ist es der Broker, der Ihnen die richtige Sicherheitsinfrastruktur bieten muss, und FXPoint enttäuscht seine Kunden in dieser Hinsicht definitiv nicht. FXPoint hat eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um seine Kunden zu beruhigen und ihnen Stress und Sorgen um die Sicherheit ihrer Gelder und Informationen zu nehmen.

In erster Linie haben sie die fortschrittliche SSL-Technologie (Secure Socket Layer) und digitale Verschlüsselung eingesetzt, um alle Informationen ihrer Kunden zu schützen. Dadurch wird sichergestellt, dass kein Außenstehender Zugang zu den sensiblen Daten erhält, die FXPoint bei der Erbringung seiner Dienstleistungen sammelt.

Das Unternehmen rät seinen Kunden außerdem, ihre Tradingkonten mit starken Passwörtern zu schützen und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Die Sicherheit der Gelder wird auch dadurch gewährleistet, dass FXPoint für seine Kunden getrennte Konten bei führenden Finanzinstituten unterhält. Die von Ihnen eingezahlten Gelder werden nur für Tradingzwecke verwendet und gehören nicht dem Unternehmen.

Was die digitalen Gelder betrifft, so werden nur 10 % davon von FXPoint online aufbewahrt, der Rest wird in Cold Wallets aufbewahrt. Darüber hinaus sind alle Gelder versichert, so dass Sie im Falle eines Diebstahls oder einer Veruntreuung entschädigt werden. Abgesehen davon werden Sie feststellen, dass der Broker auch die AML- (Anti-Geldwäsche) und KYC-Richtlinien (Know-Your-Customer) einhält.

Diese verlangen von den Händlern einen Identitätsnachweis und einen Nachweis des Wohnsitzes zur Überprüfung ihrer Konten. Ersterer kann durch Vorlage eines nationalen Personalausweises, eines internationalen Reisepasses oder eines Führerscheins erfolgen.

Für den zweiten Nachweis benötigen Sie eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens, z. B. für Gas, Wasser oder Strom, einen Kontoauszug oder eine Kreditkartenrechnung.

Außerdem müssen Sie für Ihre Zahlungen ein auf Ihren eigenen Namen lautendes Konto bei FXPoint verwenden, da Konten von Drittanbietern gemäß den AML-Richtlinien nicht unterstützt werden. Diese können äußerst nützlich sein, um das Risiko von Identitätsdiebstahl, Finanzbetrug, Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche zu verringern.

FXPoint Ausgezeichnete SicherheitsinfrastrukturGrund 2: Vielfalt der Instrumente

Wer an den Finanzmärkten traden will, will vor allem Geld verdienen. Die Erträge, die Sie erzielen, hängen von den Instrumenten ab, mit denen Sie auf diesen Märkten traden, und es gibt Hunderttausende davon. Jeder Markt hat seinen eigenen Anteil an Instrumenten und ihre Rentabilität variiert, da sie von einer Reihe von Faktoren abhängt.

Sie müssen Ihre Risikotoleranz und Ihre Gewinnerwartungen berücksichtigen, um die Instrumente auszuwählen, mit denen Sie traden möchten. Es ist aber auch wichtig zu wissen, dass nicht alle Broker die gleichen Produkte anbieten, so dass Sie sich vor der Anmeldung über ihren Vermögensindex informieren sollten.

Es besteht die Möglichkeit, dass die von Ihnen bevorzugten Instrumente nicht verfügbar sind, was ärgerlich sein kann, weil Sie dann den Broker wechseln müssen. Am besten sehen Sie sich vorher um, damit Sie auf Anhieb die richtige Wahl treffen können.

Bei FXPoint steht Ihnen eine Vielzahl von Instrumenten zur Verfügung, und das Unternehmen bietet seinen Kunden Zugang zu einigen der wichtigsten Finanzmärkte der Welt. Das bedeutet, dass jeder Händler auf der Plattform etwas finden kann, mit dem er traden kann, ganz gleich, welche Vorlieben er hat.

Darüber hinaus ist die Vielfalt der Instrumente auch deshalb von Vorteil, weil sie den Händlern die Möglichkeit gibt, ihr Portfolio zu diversifizieren. Sie können Ihre Investitionen auf verschiedene Märkte verteilen, was sehr nützlich sein kann, um Ihre Tradingrisiken zu minimieren und Ihre Gewinne zu maximieren. Einige der Instrumente, die Sie hier finden, sind:

Forex: Der Devisenmarkt gilt als der größte Finanzmarkt der Welt. Seine hohe Volatilität hat vielen Menschen geholfen, ihr Glück zu machen, und Sie können hier mit großen, kleinen und exotischen Währungspaaren traden. Bei FXPoint finden Sie einige der Top-Optionen aus dem Devisenmarkt, darunter EUR/USD, GBP/USD, USD/CHF, USD/JPY, EUR/GBP, AUD/NZD und USD/CAD, um nur einige zu nennen.

Aktien: Ein weiterer Finanzmarkt, der weltweit bekannt ist, ist der Aktienmarkt. Sie können Aktien von einigen der größten und bekanntesten Unternehmen der Welt kaufen und verkaufen. Apple, Alibaba, Microsoft, Netflix, PayPal, Fiat, Amazon und Siemens sind nur einige der Möglichkeiten, die Sie hier entdecken können.

Indizes: Dies ist ein weiterer lukrativer Markt, den FXPoint in sein Angebot aufgenommen hat, um seinen Kunden die Möglichkeit zu geben, die größten Gewinne aus den Finanzmärkten zu ziehen. Sie können mit einigen der weltweit führenden Indizes wie dem FTSE 100, S&P 500, NASDAQ 100 und anderen traden.

Rohstoffe: Wenn Sie als Händler auf der Suche nach risikoarmen Tradinginstrumenten sind, ist der Rohstoffmarkt eine gute Option, die Sie sich ansehen sollten. Es gibt eine Vielzahl von Optionen, aus denen Sie wählen können, und sie eignen sich gut, um Ihr Gesamtportfolio auszugleichen.

Sie können sich für harte Rohstoffe entscheiden, zu denen Edelmetalle wie Gold, Silber, Kupfer und Platin gehören, oder für weiche Rohstoffe, zu denen Agrarprodukte wie Weizen, Kaffee, Reis und Zucker gehören. Auch Energierohstoffe wie Erdgas und Rohöl sind zu finden.

Kryptowährungen: Einer der beliebtesten Märkte dieser Tage ist der Markt für Kryptowährungen. Die digitalen Währungen sind zwar sehr volatil, aber das bedeutet eine höhere Rentabilität, so dass die Nachfrage nach ihnen gestiegen ist. Sie werden feststellen, dass FXPoint einige der wichtigsten Kryptowährungen in sein Angebot aufgenommen hat, wie z.B. Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash und Monero.

FXPoint Vielfalt der InstrumenteGrund 3: Einfacher Registrierungsprozess

Es versteht sich von selbst, dass Sie einen Registrierungsprozess durchlaufen müssen, um die Dienste eines Brokers nutzen zu können. Das gilt für alle Online-Dienste, die Sie heutzutage nutzen, also ist es auch hier nicht anders. Allerdings kann das Verfahren variieren, denn es gibt kein Standardformat, das eingehalten werden muss.

Jedes Unternehmen hat seine eigenen Anforderungen, und Sie sollten sich über diese informieren, um vorbereitet zu sein. Einige haben komplizierte und zeitaufwändige Schritte, die Sie jedoch ausführen müssen, wenn Sie deren Dienste in Anspruch nehmen wollen.

In diesem Punkt unterscheidet sich FXPoint von anderen Anbietern, denn der Registrierungsprozess ist sehr einfach und erfordert keine weiteren Voraussetzungen. Sie werden kaum fünf Minuten brauchen, denn der Broker bittet Sie nur darum, ein Formular auf seiner Website auszufüllen, um es zu erledigen.

Sie müssen auf die Option “Anmelden” klicken und das Formular wird Ihnen zur Verfügung gestellt. Hier geben Sie Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Privatadresse, einen Promo-Code (falls Sie einen haben) und ein Passwort ein. Außerdem müssen Sie eine Kontowährung auswählen, denn es werden zahlreiche Währungen unterstützt, darunter Fiat- und Digitalwährungen.

Der letzte Schritt besteht darin, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zuzustimmen, die Sie auf der FXPoint-Website finden können. Sie können diese durchlesen, um sicherzustellen, dass Sie verstehen, worauf Sie sich einlassen. Sobald Sie dies getan haben, sind Sie auf der Plattform registriert und können zum nächsten Schritt übergehen.

Grund 4: Angemessene Konto-Optionen

Wenn Sie mit der Registrierung auf der Plattform fertig sind, besteht der nächste Schritt in der Regel darin, ein Konto bei dem Broker zu eröffnen. In diesem Konto werden Ihre persönlichen Daten, Ihre Einzahlungen, Ihre Abhebungsanträge und Ihre gesamte Tradinghistorie gespeichert.

Da jeder Händler hinsichtlich seines Tradingstils, seiner Risikobereitschaft und seines Kapitals unterschiedlich ist, werden von den Brokern verschiedene Kontooptionen angeboten, um ihnen gerecht zu werden. Dies ist mittlerweile eine gängige Praxis auf dem Markt, so dass Sie auf fast jeder Plattform Kontooptionen finden.

Sie sollten jedoch beachten, dass die verfügbaren Optionen für jeden Broker einzigartig sind und keine zwei Broker Ihnen das Gleiche anbieten werden. Die Merkmale und Dienstleistungen sind unterschiedlich, und genau das sollten Sie bei Ihrer Wahl berücksichtigen.

Schließlich wollen Sie ein Konto nutzen, mit dem Sie sich wohlfühlen und auf alles zugreifen können, was Sie brauchen. In diesem Bereich können Sie sich bei FXPoint nicht beschweren, denn das Unternehmen hat sein Angebot um fünf Kontovarianten erweitert, die sich jeweils an unterschiedliche Händlertypen richten.

Schauen wir uns die Optionen an:

Explorer: Das erste Konto, das FXPoint entwickelt hat, richtet sich an Einsteiger ohne Erfahrung auf den Finanzmärkten und heißt Explorer. Für dieses Konto ist eine Mindesteinlage von 3.000 $ erforderlich, und es kann eine Höchsteinlage von 5.000 $ vorgenommen werden. Den Kontonutzern wird ein plattformübergreifender Handel, ein professionelles Chart und ein 24/7-Kundensupport geboten, um sie zu unterstützen.

Basic: Die zweite Kontooption, die bei FXPoint zu finden ist, heißt Basic und ist für Anfänger gedacht, die bereits über einige Erfahrung verfügen. Daher sind die Mindest- und Maximaleinlagen für dieses Konto auf $10.000 bzw. $25.000 angepasst. Außerdem wird eine Einführungssitzung mit einem privaten Analysten angeboten, und die Händler können von Finanzanalysen und wöchentlichen Marktübersichten profitieren.

Silber: Das dritte Konto, das Sie bei FXPoint finden, wird als Silver bezeichnet und richtet sich an Händler mit mittlerer Erfahrung. Für dieses Konto ist eine Einzahlung von 50.000 $ erforderlich und den Nutzern wird ein persönlicher Kontomanager zugewiesen. Sie können auch monatliche Sitzungen mit einem Analysten erhalten.

Gold: Die nächste Kontooption wurde von FXPoint für fortgeschrittene und erfahrene Trader entwickelt und erfordert eine Mindesteinlage von 100.000 $. Was die maximale Einzahlung betrifft, so können Händler diese auf bis zu 250.000 $ erhöhen. Zu den Kontomerkmalen gehören ein intelligenter Geldmanagementplan und wöchentliche statt monatliche Privatsitzungen mit dem Analysten.

Platin: Die letzte Kontooption, die Sie bei FXPoint finden, ist als Platin bekannt. Die Mindesteinlage für dieses Konto beträgt 250.000 $ und es bietet den Nutzern einen direkten Draht zu ihrem Analysten.

Es eignet sich gut für professionelle und VIP-Händler, da es auch einen langfristigen Finanzplan enthält, der von einem erfahrenen Kontoanalysten gewünscht wird. Darüber hinaus haben die Händler die Möglichkeit, 5 geschützte Trades von ihrem Konto aus zu tätigen.

fxpoint-KontooptionenGrund 5: Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten

Nachdem Sie sich nun für ein Konto entschieden haben, müssen Sie die Mindesteinzahlungsvoraussetzungen dafür erfüllen. Dazu müssen Sie die Zahlungsmöglichkeiten prüfen, die FXPoint für seine Kunden bereithält. Die Optionen, die Ihnen auf jeder Plattform zur Verfügung stehen, sind unterschiedlich, so dass Sie wissen sollten, welche Optionen für Ein- und Auszahlungen zur Verfügung stehen.

Nicht jede Methode ist einfach zu handhaben, und auch die Sicherheit und die Gebühren, die mit jeder Methode verbunden sind, können variieren. Prüfen Sie daher am besten die Möglichkeiten und schauen Sie, ob eine geeignete Methode verfügbar ist.

Bei FXPoint werden Sie keine Probleme haben, denn das Unternehmen hat sowohl traditionelle als auch moderne Zahlungslösungen in sein Angebot aufgenommen. Sie können für Ihre Zahlungen die Banküberweisung wählen, die zwar etwas länger dauert, dafür aber sicherer ist als jede andere Option.

Wenn Sie Ihre Einzahlungen und Abhebungen schnell vornehmen möchten, unterstützt der Broker Debit- und Kreditkarten, einschließlich Visa und MasterCard. Für diejenigen, die diese Methode bevorzugen, hat der Broker auch Online-Zahlungsoptionen eingerichtet.

Die Einzahlungen sind kostenlos, aber die Abhebungsgebühren hängen von der Methode ab, die Sie verwenden möchten. Eine wichtige Tatsache ist, dass Sie Konten und Karten in Ihrem eigenen Namen verwenden müssen, aber gemäß den AML-Richtlinien können Sie keine Konten von Dritten für Ihre Zahlungen verwenden. Außerdem muss Ihr Konto bei FXPoint verifiziert sein, damit Sie Ihre Zahlungen problemlos durchführen können.

Grund 6: Erstklassige Kundenbetreuung

Wenn es einen Grund gibt, warum Sie einen bestimmten Broker in Betracht ziehen sollten, dann ist es sein Kundensupport. Wenn Sie auf ein Problem stoßen, möchten Sie es so schnell wie möglich lösen können, damit Sie Ihren Handel fortsetzen können. Schon eine kleine Verzögerung kann dazu führen, dass man zahlreiche Chancen verpasst, und das wollen Sie nicht.

Das Problem ist, dass die meisten Broker einen guten Kundensupport versprechen, ihre Versprechen aber selten einhalten. Glücklicherweise trifft dies nicht auf FXPoint zu, denn sie haben bewiesen, dass sie in diesem Bereich sehr gründlich sind.

Auf der Website finden Sie einen FAQ-Bereich, in dem FXPoint Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt. Sie haben verschiedene Bereiche ihres Dienstes abgedeckt, so dass Sie in der Lage sein werden, die Antworten, die Sie suchen, leicht zu finden. Sollten Sie ein spezielles Problem haben und keine Lösung finden, können Sie sich an das Kundensupport-Team wenden.

Es handelt sich um professionelle und sachkundige Mitarbeiter, die rund um die Uhr über verschiedene Kanäle erreichbar sind. Sie können den Kanal wählen, der Ihnen am meisten zusagt, z. B. E-Mail oder Telefon. Sie werden Ihnen umgehend antworten, so dass Sie Ihre Aktivitäten schnell wieder aufnehmen können.

Abschließendes Urteil

Bei FXPoint finden Sie auch umfangreiche Bildungsressourcen, um Ihr Wissen aufzufrischen, niedrige Provisionen, eine leistungsstarke und einfach zu bedienende Tradingplattform, einige der fortschrittlichsten Tradingwerkzeuge und solide Tradingbedingungen, die Ihnen helfen können, das Beste aus Ihrem Handel zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.