Gary Gensler reagiert auf die Besorgnis über Bitcoin-gebundene ETF

Der Leiter der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde, Gary Gensler, und der Geschäftsführer von ProShares, Simeon Hyman, sprachen am Dienstag in einem Beitrag auf CNBC über die Auflegung des ersten börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF), der an den Bitcoin gebunden ist.

Der auch als BITO bekannte ProShares Bitcoin Strategy ETF beruht auf Bitcoin (BTC) Terminkontrakten der CME. Bob Pisani, Kommentator bei CNBC, teilte die Befürchtung einiger Investoren, dass die Futures auf BTC vom BTC-Kassakurs abschweifen könnten.

“Der Terminmarkt ist ein guter Ort für die Preisfindung”, so Hyman. “Der CME-Terminmarkt handelt mehr Volumen als die wichtigste Kryptobörse in den Vereinigten Staaten.”

“Wir haben einen ähnlichen Investmentfonds am 28.7. gestartet, und seit der Einführung am Freitag ist der Bitcoin-Referenzpreis um 52 % gestiegen, während unser BTC-Fonds um 52 % gestiegen ist und der BTC Greyscale Trust ein Plus von 37 % aufweist.”

Das Börsendebüt von BITO folgt auf Meldungen, dass andere BTC-gebundene Investmentfonds, darunter der Bitcoin Strategy ETF von Valkyrie, in Kürze den Handel an der Nasdaq beginnen werden. Ein weiterer auf der Blockchain basierender Fonds, genannt Volt Crypto Industry Revolution and Tech ETF, will ebenfalls demnächst den Handel aufnehmen.

Pisani fragte Gensler nach vorherigen Kommentaren, in welchen er sagte, er habe keine Bedenken bei der Emission von Fonds, die an BTC-Terminkontrakte gekoppelt sind, im Unterschied zu einem Fonds, der vollständig an BTC gebunden ist. Gensler bekräftigte dies:

“Wir wollen neue Projekte in den anlegergeschützten Bereich bringen. BTC-Termingeschäfte wurden in den vergangenen vier Jahren von der Schwesterorganisation der SEC, der Kommission für den Handel mit Warentermingeschäften, beaufsichtigt.”

“Sie haben etwas, das seit vier Jahren von einer bundesstaatlichen Aufsichtsbehörde überwacht wird, und es ist außerdem durch das Investitionsgesetz von 1940 in die Gerichtsbarkeit der SEC eingewickelt.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.