Mit einem Börsengang (IPO) von 100 Millionen Dollar wird CoinList mit 1,5 Milliarden USD bewertet

CoinList, eine Plattform für die Auflistung von Kryptowährungen, hat eine Serie A-Finanzierung in Höhe von 100 Millionen US-Dollar abgeschlossen, um die weltweite Entwicklung des Unternehmens zu unterstützen, wodurch das Unternehmen mit 1,5 Milliarden US-Dollar bewertet wird.

CoinList gab am Dienstag bekannt, dass es eine Finanzspritze erhalten hat, um seine Geschäftsaktivitäten zu erweitern, sein Early-Adopter-Netzwerk zu unterstützen und neue Produkte einzuführen. Die Venture-Capital-Firmen Accomplice und Agman leiteten das Fundraising-Event, an dem auch Fenbushi Capital, DFG, CMT Digital und FBG Capital beteiligt waren.

Laut CoinList ist die Zahl der Nutzer im letzten Jahr um das 42-fache gestiegen, was zeigt, wie weit verbreitet die Kryptowährung ist. Mit dieser Plattform ist es einfacher, in neue Kryptowährungsprojekte zu investieren, bevor sie an großen Börsen wie Coinbase oder Binance gelistet werden.

Die Türkei, Venezuela, Russland, Japan und das Vereinigte Königreich waren im vergangenen Jahr die wichtigsten Wachstumsquellen des Landes. Derzeit nutzen 4,5 Millionen Menschen in über 170 verschiedenen Ländern den Dienst.

Bis zum Jahr 2021 wird es eine Reihe von Krypto- und Blockchain-Firmen geben, die mit 1 Milliarde Dollar oder mehr bewertet werden, einschließlich derer, die bereits den Status eines Einhorns erreicht haben.

Die brasilianischen Kryptowährungsbörsen Bitso und Mercado, die beide Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren, FTX, eine Derivateplattform, wurde Anfang des Jahres zum “Decacorn”, das mit 18 Milliarden Dollar bewertet wird und sich dem ausgewählten Club der Bitcoin-Mitglieder anschließt.

Candy Digital, eine NFT-Firma, hat eine Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 100 Millionen Dollar abgeschlossen und wird damit auf insgesamt 1,5 Milliarden Dollar bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.