Bitcoin-Lightning-Knoten und -Channels erzielen Rekordhöhen

Die Knotenanzahl für Bitcoins führendes Layer-two-System, das Lightning Network (LN), ist aufgrund der hohen Verbreitung auf ein Rekordhoch geschnellt.

Gemäß dem Wochenbericht des On-Chain-Anbieters Glassnode vom 27. September stieg die Menge der Knoten im Lightning Network im September um 160% und erreichte ein Rekordniveau von 15.600. Ende August waren lediglich 6.000 LN-Knoten in Betrieb.

Auch die Anzahl der Channels, d. h. der Beziehungen zwischen den einzelnen Nodes, hat mit 73.000 einen Spitzenwert erreicht, was einem Durchschnittswert von 4,6 Channels je Node entspräche, so der Report weiter. Bitcoinvisuals berichtet derzeit von einem Durchschnitt von 9,3 Kanälen pro Node (Stand: 26. September).

“Das ist etwa doppelt so viel wie die Anzahl von Kanälen, die im gesamten Zeitraum von 2019-20 aktiv waren, mit dem größten Teil dieses Anstiegs, der sich seit Mai 2021 ergibt.”

Die gesamte Kapazität des Lightning Network hat in diesem Jahr nach Angaben von Glassnode ein “explosives Anwachsen” erlebt. Die Kennzahl beschreibt die gesamte Menge an BTC, die mit dem LN übertragen wird.

Die Netzwerkkapazität liegt aktuell bei einem historischen Höchststand von 2.904 BTC (123 Millionen USD aktuell). Seit Januar hat sich die Zahl um 170% gesteigert, wobei dem Netzwerk allein im September etwa 22% oder 514 BTC hinzugekommen sind.

Die Kapazität des Channels bzw. die Anzahl der BTC, die pro Kanal verschickt werden, beträgt aktuell 0,04 BTC (ca. 1.670 $), was ein weiterer Rekordwert ist. Dies entspricht einem Zuwachs von 43 % im Vergleich zur durchschnittlichen Channel-Größe von 0,028 BTC in 2019 und 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.