Peruanischer Stablecoin auf Stellar-Blockchain lanciert

Lateinamerikas Stablecoin-Ausgeber Anclap weitet sein auf Stellar basiertes Netzwerk von Stablecoins aus und führt einen neuen Stablecoin aus Peru ein.

Der an die offizielle peruanische Fiat-Währung Sol (PEN) angekoppelte neue Stablecoin wurde so konzipiert, dass er im gesamten Stablecoin-Netzwerk Anclap’s sofortige Transaktionen ermöglichen soll, darunter auch Umrechnungen in eine andere Fiat-Währung oder einen “anderen digitalen Wert”, wie das Unternehmen am Samstag ankündigte.

Der “digitale Sol” getaufte Stablecoin soll angeblich vollständig durch eine nationale Fiat-Währung abgesichert sein und ist im Netzwerk von Stellar verfügbar, damit er in jede Plattform eingebunden werden kann.

Der digitale Sol kann bereits über mehrere digitale Wallets erworben und gegen andere Währungen wie beispielsweise den argentinischen Peso, brasilianischen Real, den Dollar der Vereinigten Staaten und den Euro eingetauscht werden, so die Ankündigung.

“Der Digital Sol macht die Grenzen des Marktes in Peru auf und gestattet es den Menschen und Firmen vor Ort, innerhalb weniger Minuten und zu geringen Kosten Zahlungen zu tätigen und Werte mit jedem in der Welt in allen möglichen Devisen zu tauschen”, so Ivan Mudryj, Gründer von Anclap.

Der Digital Sol ist der jüngste Stablecoin auf der Grundlage von Stellar, der dem Anclap Stablecoin-Ökosystem beitritt, denn das Verfahren für den an den argentinischen Peso gebundenen Stablecoin wurde im Januar 2020 aufgenommen. “Argentinien sowie Peru sind derzeit über ihre entsprechenden Stablecoins mit unserem Netzwerk verbunden”, schrieb Anclap am Freitag in einem Blogpost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.