Facebook gibt 50 Millionen USD an Investitionsfonds bekannt

Facebook kündigte an, 50 Millionen USD für einen auf zwei Jahre angelegten Investitionsfonds zur Verwirklichung der Vision des Unternehmens für das virtuelle Metaverse zur Verfügung zu stellen.

In einer Mitteilung vom 27. September erläutert Facebook seine Roadmap für den weiteren Verlauf der Entwicklung des Metaversums. Die Finanzierung soll “globale Forschungs- und Programmierungspartner” fördern, die die Entwicklung der Technologieplattform zusätzlich zu den internen Untersuchungen unterstützen.

Der Aufbau des Metaverse wird nicht über Nacht durch eine einzige Firma erfolgen. Wir arbeiten mit politischen Akteuren, Experten und Partnern aus der Industrie daran, es zu verwirklichen”, so die Ankündigung.

Das Metaverse erlaubt es den Menschen, über ihre Avatare in einer digitalen Umgebung untereinander, mit virtuellen Objekten und der realen Welt zu kommunizieren. Die Mittel werden über den Facebook XR Programs and Research Fund bereitgestellt.

Im Juni kursierten bereits Gerüchte über Facebooks Plan, ein eigenes virtuelles Metaversum zu schaffen, und im folgenden Monat verkündete das Unternehmen die Einrichtung eines Führungsteams, das mit der Überwachung des Projekts betraut werden sollte.

In seiner neuesten Ankündigung erklärt Facebook, dass es beim Metaverse “nicht unbedingt um mehr Zeit geht, die man online verbringt – sondern darum, diese Zeit sinnvoller zu gestalten”.

Ungeachtet des 50-Millionen-Dollar-Investitionsfonds glaubt Facebook, dass es mehr als zehn Jahre dauern wird, bis eine vollständige Version seines Metaversums in Betrieb sein und eine Vielzahl von Produkten und Diensten enthalten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.