Coinbase startet nach FTX und Binance den Marktplatz für NFT

Die bedeutende Krypto-Börse Coinbase hat bekannt gegeben, dass sie für einen nicht-fungiblen Handelsplatz, den sie im Laufe dieses Jahres einführen wird, eine Anmeldeliste eröffnen wird.

In einem Blogpost vom Dienstag sagte Sanchan Saxena, stellvertretender Vorsitzender der Produkt- und Ökosystemabteilung von Coinbase, dass der NFT-Marktplatz es seinen Nutzern erlauben wird, Ethereum-basierte Token zu münzen, zu erwerben, zu entdecken und zu präsentieren.

Laut Saxena wird der Marktplatz den Urhebern erlauben, die volle Kontrolle über ihre Werke zu behalten, “durch dezentrale Verträge und Transparenz der Metadaten”, wobei alle NFTs on-chain sind.

Die Bekanntgabe von Coinbase erfolgt, sobald die Krypto-Börse FTX und ihre US-amerikanische Tochtergesellschaft einen Handelsplatz eingeführt haben, auf dem Nutzer NFTs über die Ethereum- und Solana-Blockchains cross-chain traden können.

Binance, die weltweit größte Kryptobörse, ist im Juni in den Kryptowährungsmarkt eingestiegen, als sie einen Marktplatz einführte, der die Reaktionskosten minimieren soll.

Mit 68 Millionen bestätigten Nutzern und 8,8 Millionen Monatsnutzern (Stand: 2. Quartal 2021) dürfte der Eintritt von Coinbase in die NFT-Branche etablierten Märkten wie OpenSea und Rarible Wettbewerb bieten.

Der Produktleiter von OpenSea, Nate Chastain, steht in Kritik, weil er Brenner-Wallets verwendet, um NFTs auf der Handelsplattform zu kaufen, so dass die Kunstwerke auf der Startseite der Webseite mehr Beachtung finden können. Die Handelsplattform verwendet in erster Linie Ethereum, das die Umsätze auf dem NFT-Markt beherrscht.

Nach Daten von DappRadar belief sich das Transaktionsvolumen auf OpenSea bei Veröffentlichung auf insgesamt $8,7 Milliarden und ist somit der größte der NFT-Märkte. Die NFT-Verkäufe über das Pokemon-inspirierte Spiel Axie Infinity kamen mit 2,5 Milliarden US-Dollar an den zweiten Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.