Sri Lanka beruft Komitee für Mining und Blockchain

Sri Lanka beteiligt sich an der internationalen Verbreitung der Kryptowährungen und richtet einen Beirat zur Erkundung und Implementierung von Technologien für Blockchain und Krypto-Mining ein.

Ein am 8. Oktober von Mohan Samaranayake, dem Direktor für Regierungsinformationen in Sri Lanka, geteilter Bericht zeigt, dass ein kürzlich eingereichter Entwurf von den staatlichen Behörden gebilligt wurde, der Investitionen in die Initiativen des Landes für Blockchain und Kryptowährungen anregen soll.

Samaranayake zufolge haben die Behörden Sri Lankas die Bedeutung der Einführung eines “integrierten digitalen Bankensystems, einer Technologie für Blockchain und Kryptowährung” als Mittel erkannt, um auf gleicher Höhe mit internationalen Partnern und den Märkten des Landes zu bleiben. Er fuhr fort:

“Dieser Beirat wird den Auftrag erhalten, die Regelungen und Initiativen von anderen Staaten wie Dubai, Malaysia, die Philippinen, die Europäische Union und Singapur zu untersuchen und einen passenden Rechtsrahmen für Sri Lanka vorzuschlagen.”

Der Minister für die Koordination und Überwachung von Vorhaben, Namal Rajapaksa, hat den Ausschuss beauftragt, dem Ministerium für Gesetze, Verordnungen und Vorschriften über die Ergebnisse seiner Untersuchungen im Zusammenhang mit Krypto und Blockchain Rechenschaft abzulegen.

Von den insgesamt acht Ausschussmitgliedern vertreten zwei die internationalen Finanzriesen, darunter Sandun Hapugoda von der Mastercard und Sujeewa Mudalige von der PricewaterhouseCoopers (PwC).

Mitglieder aus dem klassischen Finanzwesen sind der Vorstandsvorsitzende der Wertpapierbörse von Colombo, Rajeeva Bandaranaike, und der Leiter der srilankischen Zentralbank, Dharmasri Kumarathunge.

Die restlichen vier Mitglieder repräsentieren verschiedene internationale Behörden, wie das Sri Lanka Computernotfallteam (SLCERT), das Informationsministerium der Regierung, die Behörde für Kommunikations- und Informationstechnologie (ICTA) und den Präsidialrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.